Nachhaltigkeit

Die zunehmende Bedeutung globaler Probleme wie die Verschwendung von Ressourcen, die Ausbeutung von Menschen und die Zerstörung der Umwelt sind auch in der Kapitalanlage relevant.

Um sich diesen Herausforderungen zu stellen, werden im Rahmen der nachhaltigen Veranlagung die fundamentalen Kriterien der Finanzanalyse um ökologische, soziale und ethische Bewertungspunkte ergänzt.

Die zukunftsfähige Auswahl der Emittenten


Nicht nur altruistisch-moralische Motive sprechen für eine Veranlagung in diesem Bereich. Die Ergänzung des bewährten Investmentprozesses um soziale, umweltbezogene und nachhaltige Kriterien hilft, das Risiko eines Investments umfassender zu verstehen.

Die Gutmann Nachhaltigkeitsfonds investieren ausschließlich in nachhaltige Emittenten. Dazu zählt die Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft jene Emittenten, die sich durch eine umwelt- und sozialverträgliche Politik auszeichnen. Emittenten, die sich im Gegensatz dazu z.B. gegenüber der Gesellschaft oder der Umwelt rücksichtslos verhalten, Grundrechte missachten oder “schädliche” Produkte herstellen bzw. zulassen, werden von einem Investment ausgeschlossen. Das gilt gleichermaßen für Staaten, öffentliche Finanzinstitutionen, Pfandbriefe und Unternehmen.

Die Gutmann Nachhaltigkeitsfonds sind Träger des Österreichischen Umweltzeichens.


Der Anlageprozess im Überblick



Nachhaltig zertifiziert


Das Österreichische Umweltzeichen ist Garant für umweltfreundliche Produkte und Dienstleistungen.
Das Gütesiegel steht für Lebens- und Umweltqualität, klare und transparente Information, Umweltpolitik in Eigenverantwortung der Unternehmen und Organisationen sowie Zusammenarbeit auf hohem Niveau. Die nachhaltigen Fonds der Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft sind berechtigt das Österreichische Umweltzeichen zu tragen.

Österreichisches Umweltzeichen für Nachhaltigkeitsfonds

Österreichisches Umweltzeichen für Nachhaltigkeitsfonds

Das Österreichische Umweltzeichen wurde vom Umweltministerium für den Gutmann Aktien Nachhaltigkeitsfonds, den Gutmann Euro Anleihen Nachhaltigkeitsfonds sowie den Gutmann Euro Short Term Anleihen Nachhaltigkeitsfonds verliehen, weil bei der Auswahl von Aktien, Anleihen und Fondsanteilscheinen neben wirtschaftlichen auch ökologische und soziale Kriterien beachtet werden. Das Umweltzeichen gewährleistet, dass diese Kriterien und deren Umsetzung geeignet sind, entsprechende Aktien, Anleihen und Fondsanteile auszuwählen. Dies wurde von unabhängiger Stelle geprüft. Die Auszeichnung mit dem Umweltzeichen stellt keine ökonomische Bewertung dar und lässt keine Rückschlüsse auf die künftige Wertentwicklung des Finanzproduktes zu.

Europäisches Transparenzlogo für Nachhaltigkeitsfonds

Europäisches Transparenzlogo für Nachhaltigkeitsfonds

Das Europäische Transparenzlogo für Nachhaltigkeitsfonds kennzeichnet, dass die Gutmann KAG sich verpflichtet, korrekt, angemessen und rechtzeitig Informationen zur Verfügung zu stellen, um Interessierten, insbesondere Kunden, die Möglichkeit zu geben, die Ansätze und Methoden der Nachhaltigen Geldanlage des jeweiligen Fonds nachzuvollziehen. Ausführliche Informationen über den Europäischen Transparenz Kodex finden Sie unter www.eurosif.org. Informationen über die Nachhaltige Anlagepolitik und ihre Umsetzung der Fonds Gutmann Aktien Nachhaltigkeitsfonds, Gutmann Euro Anleihen Nachhaltigkeitsfonds sowie Gutmann Euro Short Term Anleihen Nachhaltigkeitsfonds finden Sie unter: gfs.gutmann.at. Der Transparenz Kodex wird gemanagt von Eurosif, einer unabhängigen Organisation. Das Europäische SRI Transparenzlogo steht für die oben beschriebene Verpflichtung des Fondsmanagers. Es ist nicht als Befürwortung eines bestimmten Unternehmens, einer Organisation oder Einzelperson zu verstehen.

Transparenz Statement