Gutmann Kapitalanlage-
aktiengesellschaft

Die Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft (KAG) versteht sich als Anbieter umfassender Lösungen auf dem Gebiet von Investmentfonds. Für ihre Kunden entwickelt sie maßgeschneiderte Fondslösungen sowohl im Bereich von Publikumsfonds als auch von Spezialfonds. Im Fondsmanagement wird eine offene Portfolio Management-Architektur eingesetzt. Die Kernkompetenzen der Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft liegen sowohl in der Asset Allokation, im Renten- und Aktienbereich als auch in der Veranlagung gemäß nachhaltiger Richtlinien. Für Spezialthemen werden externe Spezialisten herangezogen.

Die Fondsadministration ist für eine umfassende Fondslösung unerlässlich und hat damit einen wesentlichen Anteil am Dienstleistungsspektrum der Gutmann KAG. Durch die enge Zusammenarbeit mit externen Vermögensverwaltern und die offene Portfolio Management-Architektur, die Mitte der 1990er-Jahre eingeführt wurde, blickt die Gutmann KAG auf eine langjährige Expertise zurück. Diese gibt auch den Ausschlag für die erfolgreiche Zusammenarbeit bei Fondsmandaten mit ausgewählten, international anerkannten Portfolio Management-Experten unter der Aufsicht der Bank Gutmann.

Die Kapitalanlageaktiengesellschaft ist eine 100-prozentige Tochter der Bank Gutmann AG. Da es keinerlei Beteiligungsverschränkungen mit weiteren Banken oder Industriebetrieben gibt, wird ein hohes Maß an Unabhängigkeit und Flexibilität gewährleistet.

Die Gutmann Kapitalanlageaktiengesellschaft verwaltet mehr als 135 Investmentfonds mit einem Gesamtvolumen von rund Euro 8,6 Mrd., das sich auf Publikums- und Spezialfonds verteilt.